Ein einfacher Zimmermann

Text: nach »One Solitary Life« von James Allan Francis (1926)
Bilder: istockphoto.com, The Passion of The Christ

Film: Ein einfacher Zimmermann

Er wurde in einem kleinen Dorf als Kind einer Bauersfrau geboren.
Er erlernte den Beruf eines Zimmermannes und
arbeitete in der Werkstatt seines Vater, bis er dreißig war.
Dann war er drei Jahre lang ein Wanderprediger und
erzählte den Menschen von Gott und seiner Liebe.
Er schrieb nie ein Buch.
Er bekleidete nie ein Amt.
Er studierte nie an einer Universität.
Er hatte nie eine eigene Familie oder ein eigenes Haus.
Er kam nie mehr als 300 Kilometer über seinen Geburtsort hinaus.
Er führte kein großes Heer und gewann nie einen Krieg, da er gegen Gewalt war.
Er ging immer liebevoll mit seinen Mitmenschen um - ja sogar mit seinen Feinden.
Er war erst dreiunddreißig, als sich die öffentliche Meinung gegen ihn wandte.
Seine Freunde verrieten ihn und ließen ihn im Stich.
Er wurde in die Hände seiner Feinde ausgeliefert
und musste sich in einer Gerichtsverhandlung verspotten und anspucken lassen.
Obwohl er unschuldig war, wurde er zwischen zwei Verbrechern an ein Kreuz genagelt.
Als er tot war, wurde er in ein geliehenes Grab gelegt.
Doch damit ist die Geschichte dieses Mannes noch nicht zu Ende...
Durch seinen Tod und seine Auferstehung wurden die Menschen frei und von Sünde erlöst.
Viele Jahrhunderte sind seither ins Land gezogen...
Alle Armeen, die jemals marschiert sind,
alle Schiffe, die jemals übers Meer gefahren sind,
alle Parlamente, die jemals zusammengetreten sind,
alle Könige, die jemals regiert haben,
... haben keinen so großen Einfluss auf die Menschen auf diesem Planeten ausgeübt
wie das Leben dieses Zimmermannes.
Lass ihn auch ein wenig Einfluss auf dein Leben haben und du wirst Wunder erleben.

Bild-, Text- und Filmquelle: www.e-water.net

 


 

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Söllingen · Kirchhofstraße 22 · 76327 Pfinztal
Telefon +49 (0)7240 / 18 60 · Telefax +49 (0)7240 / 42 34 · info@ev-kirche-soellingen.de · www.ev-kirche-soellingen.de