Weihnachtsmusical 2010

Die Nacht der Geschenke

Der Gedanke, aus der Kirche herauszugehen und Neuland zu betreten mit dem 'Krippenspiel' stieß bei vielen auf spontane Zustimmung, andere hatten ihre Bedenken, wieder andere äußerten Widerspruch. Wie sollte es anders sein bei einem solchen 'Wagnis', dessen Ausgang niemand im voraus wissen konnte.

Spannend war es zu erleben, wie Türen sich öffneten, viele bereit waren, Zeit, Kraft und Begabungen einzusetzen, um dieses Event möglich zu machen.

Dann kam noch einmal am Heiligen Abend selber die Herausforderung durch den starken Schneefall: werden bei diesem Wetter überhaupt die Leute sich aufmachen und kommen? Über alle Erwartungen hinaus strömten dann die Menschen zur Räuchlehalle und erlebten einen mitreißenden Abend.

Viel positive Resonanz von Jungen und Alten gab es im Nachhinein - eine Bestätigung, dass dieser Schritt richtig war. Viele freuen sich schon auf das nächste Musical. Aber das hat - glücklicherweise - noch etwas Zeit! Der Aufwand für einen solchen Abend ist schon riesig und die Verschnaufpause tut gut.

Aber dass so viele, die sonst nicht zur Kirche kommen, mit Begeisterung wiederzukommen versprochen haben, lässt alle Mühe vergessen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle nochmals allen, die auf der Bühne, hinter der Bühne und im Vor- und Nachfeld mitgewirkt haben.

Aber auch die Stimmen, die die schöne Atmosphäre der Söllinger Kirche vermisst haben, sollen nicht überhört werden. Er ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass die Kirchengemeinde 2011 einen zusätzlichen Gottesdienst am frühen Abend in der Kirche plant, der für alle gedacht ist, denen die etwas andere Weihnachtsfeier am Mittag zu munter und zu quirlig ist und die Christmette in der Nacht zu spät.

Die Erfahrung lehrt, je bunter und vielfältiger die gottesdienstlichen Angebote sind, um so mehr Menschen werden erreicht. So wollen wir Weihnachten in bunter Harmonie feiern und in wachsendem Maße den Menschen deutlich machen, dass die alte Botschaft von unverminderter Aktualität ist.
 


 

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Söllingen · Kirchhofstraße 22 · 76327 Pfinztal
Telefon +49 (0)7240 / 18 60 · Telefax +49 (0)7240 / 42 34 · info@ev-kirche-soellingen.de · www.ev-kirche-soellingen.de