Nicht wie bei Räubers

1. Erlebnis im Buch
Gott, der Schöpfer dieser Welt, hat uns so lieb, dass er den höchsten Preis bezahlt hat, damit wir in sein Reich kommen können. Wir sind nicht seine Sklaven und seiner Willkür ausgesetzt, sondern wir sind seine Söhne und Töchter und Erben seiner Herrlichkeit.

2. Erlebnis im Buch
Gott geht uns nach – er fängt uns auf!

3. Erlebnis im Buch
So wie sich in der Geschichte die Kinder auf die Ankunft des Sohnes freuen, so dürfen wir uns auf die Wiederkunft des Gottessohnes freuen. Bis dahin sind wir jedoch aufgerufen, noch vielen von Gottes Liebe weiterzusagen und sie in seine Gemeinschaft einzuladen. Der Hl. Geist wird uns dazu befähigen.

4. Erlebnis im Buch
Wenn wir Jesus Christus nachfolgen, werden wir den rechten Weg durch unser Leben geführt, erfahren Hilfe und dürfen auch anderen helfen.

7. und 8. Erlebnis im Buch
Mein Glück hängt nicht an Glücksbringern, Horoskopen u. ä., sondern ich vertraue Jesus – ER weiß, was das Beste für mich ist.

9. und 10. Erlebnis im Buch
Weil wir aufeinander angewiesen sind, ist es so wichtig, nicht alleine zu sein oder zu bleiben, um dann auch unsere Aufgaben gemeinsam erledigen zu können. So wie Tom erfährt, wie wichtig es für ihn ist, sich selbst zu vergeben, so wichtig ist es auch für jeden Einzelnen von uns.

11. und letztes Erlebnis im Buch
Gott bringt Licht in unser Leben/Durch die Gemeinschaft mit Gott und anderen Christen dürfen wir andere Menschen auf den Weg zu Jesus führen.


Bestellen

 

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Söllingen · Kirchhofstraße 22 · 76327 Pfinztal
Telefon +49 (0)7240 / 18 60 · Telefax +49 (0)7240 / 42 34 · info@ev-kirche-soellingen.de · www.ev-kirche-soellingen.de